Häkelanleitung Tuchweste Unendlichkeit #shawlcrochetpattern
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

Häkelanleitung Tuchweste Unendlichkeit #shawlcrochetpattern



Häkelanleitung Tuchweste Unendlichkeit

Diese traumhaft schöne Tuchweste vereint das klassische Dreieickstuch dank seiner Armausschnitte mit einer praktischen Weste. So kann das Tuch nicht mehr von den Schultern rutschen und das tolle Muster ist am Rücken immer sichtbar. Dieses Modell besteht aus drei Mustern, die in Häkelschrift sowie auch schriftlicher Anweisung wiedergegeben werden. Das Häkeltuch kann so groß/klein gehäkelt werden, wie man es gerne möchte. In meiner Häkelschrift siehst du die ersten 20 Reihen voll aufgezeichnet sowie die nächsten Reihen zu Beginn, da sich ab da nur noch die Spitze ein wenig verändert. Lediglich bei der Spitze des Tuches ändert sich der Rapport ab R23 und wird in dem schriftlichen Teil erwähnt. Also selbst wenn du lieber nach Häkelschrift das Muster nachhäkelst, so achte bitte auf die Fett markierten Stellen im Text sowie die zunächst genannten kleinen Tipps und Hinweise. Schwierigkeitsgrad: Mittel/Schwierig Was du brauchst: Ca. 400 gr. eines beliebigen Bobbels (oder 2x á 200 g – 4 fädrig - á 1000 - 1200 m LL), empfohlene Nadelstärke 3,5 für die Tuchweste Größe: 2,30 x 1,00 Meter Spannweite Je nachdem ob du nur ein Tuch oder die Tuchweste häkeln möchtest, brauchst du zwischen 200 und 400 g Wolle (NS 3,5) Was du können musst: Luftmasche(n), Wendeluftmasche(n), feste Maschen, halbes Stäbchen, Stäbchen, Popcorn mit drei zusammen abgemaschte Stb in einer M,

umex